Home News So wirst du nervige Cookie-Warnungen für immer los

So wirst du nervige Cookie-Warnungen für immer los

4
0
SHARE

Hast du auch die Nase voll von den nervigen Cookie-Warnungen, die jeden Website-Besuch mittlerweile zum Ärgernis machen? Das Browser-Addon „I don’t care about Cookies“ blockiert die Belehrungen.

Mindestens seit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai werden Internetnutzer gefühlt von Cookie-Warnungen nur so geflutet. Dabei bestätigt laut einer aktuellen Studie jeder zweite Nutzer die Cookie-Hinweise, ohne die Erläuterung zu lesen. Wer seine Cookies, wie das ebenfalls fast jeder Zweite tut, wöchentlich löscht, bekommt die Warnungen beim nächsten Besuch der Websites wieder und wieder angezeigt. Kein Wunder, dass viele Nutzer von den eigentlich gut gemeinten Warnhinweisen genervt sind. Der kroatische Programmierer Daniel Kladnik schafft jetzt Abhilfe.

Addon „frisst“ Cookie-Warnungen

Das Addon „I don’t care about Cookies“ entferne die nervigen Cookie-Warnungen von fast allen Websites und spare Nutzern Tausende unnötige Klicks, wie es auf der entsprechenden Website heißt. Nutzer sollten sich allerdings im Klaren darüber sein, dass sie mit der Verwendung des Addons allen besuchten Websites die Erlaubnis zum Setzen von Cookies auf dem Computer geben. Eine Kontrolle darüber, was die Website-Betreiber mit den Cookies auf dem Computer anstellen, gebe es dann nicht mehr, so Kladnik.

[twitter 1024354814904475648]

Das Anti-Cookie-Hinweis-Addon können Nutzer für die Browser Firefox, Chrome und Opera installieren, indem sie einfach die entsprechenden Webstores besuchen. Nutzer von Apples Safari-, Microsofts Edge- und anderen Browsern können die Warnungen über das Installieren einer Filterliste in Adblocker-Erweiterungen wie Adblock Plus oder U-Block abstellen. Das funktioniere zwar nicht so effektiv wie die oben genannten Browsererweiterungen, lasse aber doch die meisten Cookie-Warnungen verschwinden, erklärt Kladnik auf der Addon-Plattform.

Mehr zum Thema:





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here