Home News Er wollte die Kontrolle umgehen: Luzerner Taxifahrer fährt beinahe Polizistin um

Er wollte die Kontrolle umgehen: Luzerner Taxifahrer fährt beinahe Polizistin um

4
0
SHARE

Ein unbekannter Mann hat am Freitag die Raiffeisenbank in Meggen LU überfallen und Geld erbeutet. (Symbolbild)

LUZERN –
Weil er bei einer Polizeikontrolle nicht halten wollte, fuhr ein Taxifahrer um ein Haar eine Polizistin um. Der Mann konnte kurze Zeit später verhaftet werden.

Ein Taxifahrer in Luzern reagierte in der Nacht auf Sonntag nicht auf Haltezeichen der Polizei, die eine Verkehrskontrolle durchführte. Eine Polizistin musste sich mit einem Sprung zur Seite aus der Gefahrenzone retten.

Gemäss Angaben der Luzerner Polizei konnte der Chauffeur kurze Zeit später angehalten und festgenommen werden. Er fuhr ein schwarzes Taxi mit gelber Aufschrift. 

Die Kontrolle fand um 1.35 Uhr am Schweizerhofquai statt. (SDA)





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here