Home News Blutmond sorgt für heisse Stunden: Höhepunkt um 22.22 Uhr

Blutmond sorgt für heisse Stunden: Höhepunkt um 22.22 Uhr

7
0
SHARE

Heute Nacht dürfte es nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen heiss werden: Laut BLICK-Astrologin Pascale Portmann lädt der Blutmond die Stimmung sexuell auf.

Heute Nacht könnte es ziemlich heiss zu- und hergehen – nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen. Der Blutmond sorgt für eine magische Konstellation, die sich laut BLICK-Astrologin Pascale Portmann (51) auf unsere Libido auswirkt – und zwar heftig: «Wenn sich der Mond rot verdunkelt, geht es nicht um einen romantischen Spaziergang und Händchenhalten, sondern voll zur Sache.

 

Die Stimmung ist total aufgeladen. Es kann zu überraschenden Begegnungen kommen, die rasch zu einer erotischen Affäre führen», so Portmann.

Sternstunde für erotische Experimente

Schuld daran ist die besondere Sternenkonstellation: Der Mars steht für den aktiven Eros, Uranus sorgt für das überraschende Element. Damit ist für Spannung und Aufregung gesorgt. «Dieser Vollmond bringt einen buchstäblich zum Durchdrehen. Für Zartbesaitete kann das zu viel sein, alle anderen sollten die Gunst der Sterne nutzen und sich über ihre Grenzen hinauswagen», empfiehlt die Coaching-Expertin.

Denn die aufgeladene Energie braucht ein Ventil. Davon profitieren nicht nur junge Menschen oder Singles. «Für Paare sind es ideale Stunden, um sich auf Experimente einzulassen und mal in eine andere Rolle zu schlüpfen. Vielleicht probiert man eine sexuelle Spielart aus, von der man schon lange geträumt hat», sagt Portmann.

Der erotische Funke kann überall überspringen: «Man fühlt sich plötzlich von jemandem angezogen, von dem man es nie gedacht hätte», prophezeit die Astrologin. «Es knistert zwischen den Geschlechtern in allen erdenklichen Varianten, speziell auch zwischen Frauen und Frauen, Männern und Männern.» Und auch beste Freunde sind vor den heissen Sternen nicht sicher: «Aus Freundschaft wird plötzlich Sex.»

Den Moment ohne Erwartungen geniessen

Wer auf der Suche nach Verbindlichem ist, sollte allerdings vorsichtig sein, denn nur die Freiheit macht das erotische Abenteuer möglich. «Klammeräffchen haben eher schlechte Karten», warnt Portmann. «Es geht darum, voll in den Moment einzutauchen und zu geniessen.» Selbstverständlich kann sich aus einer magischen Begegnung etwas entwickeln. «Einfach offen bleiben und dem anderen Raum geben. Mit Erwartungen erreicht man nichts. Besser abwarten und schauen, womit die Sterne als Nächstes überraschen.»

 





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here