Home News Basejump-Unfall in Lauterbrunnen BE: Brite (†38) springt in den Tod

Basejump-Unfall in Lauterbrunnen BE: Brite (†38) springt in den Tod

6
0
SHARE

Schon fast ein Gedränge herrscht im Luftraum über Lauterbrunnen, wo sich die Basejumper wie die Lemminge vom Felsen stürzen.

LAUTERBRUNNEN BE –
Eine Brite ist am Mittwoch bei einem Basejump in Lauterbrunnen BE tödlich verunglückt.

Mittwoch, kurz nach 12.15 Uhr, in Lauterbrunnen BE: Ein Brite (38) macht sich mit zwei anderen Personen zur Absprungstelle «La Mousse» auf. Der 38-Jährige springt als erster in die Tiefe. Kurz nach dem Absprung geht der kontrollierte Flug schief.

Der Brite stürzt zu Boden. Einsatzkräfte können den Mann im Bereich Ryggerschwendi lokalisieren und später bergen. Eine Notärztin kann nur noch den Tod des Briten feststellen. Wie es genau zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Die Kantonspolizei hat Untersuchungen zum Unfall aufgenommen. Das Lauterbrunnental mit seinen senkrechten Felswänden ist bei Basejumpern beliebt und weltweit bekannt. Immer wieder kommt es aber auch zu Unfällen mit Todesopfern.(jmh/SDA)





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here