Home News Grosseinsatz in Steckborn TG: Feuerwehrmann verletzt sich bei Rathaus-Brand

Grosseinsatz in Steckborn TG: Feuerwehrmann verletzt sich bei Rathaus-Brand

4
0
SHARE

Die Steckborner Altstadt ist in Rauch gehüllt! Am Donnerstag war im alten Rathaus Feuer ausgebrochen. Eine Person wurde verletzt.

Das alte Rathaus in Steckborn TG stand am Donnerstagmittag in Flammen, schreibt das «St. Galler Tagblatt». Die Feuerwehr ist mit einem Grossaufgebot vor Ort. 

Mittlerweile konnte der Brand gelöscht werden, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau gegenüber BLICK bestätigt. Die Feuerwehr sei aber noch vor Ort und sucht nach Glutnester. 

Ein Feuerwehrmann wurde beim Einsatz verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. 

Vor Jahren bereits Grossbrand

Erst im Dezember 2016 war es in der Altstadt von Steckborn zu einem Grossbrand gekommen, bei dem sechs Häuser zerstört wurden. Es bestehen Pläne zum Wiederaufbau. Doch noch immer klafft eine grosse Baulücke zwischen den Altstadthäusern im schmucken Städtchen am Untersee.

Als Auslöser des Brandes war damals ein Modellbau-Akku in der Wohnung eines Ehepaars ermittelt worden. Der Mann und die Frau wurden inzwischen wegen fahrlässiger Verursachung einer Feuersbrunst angeklagt und stehen deswegen Ende August vor Gericht. (man)





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here