Home News Horror-Unfall in der Zentralschweiz: Mann (†41) stürzt mit Auto in Lungerersee –...

Horror-Unfall in der Zentralschweiz: Mann (†41) stürzt mit Auto in Lungerersee – tot

5
0
SHARE

Ein 41-Jähriger ist mit seinem Auto am Montagmorgen in den Lungerersee gestürzt. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden.

Drei jugendliche Fischer hörten am Montagmorgen am Lungerersee einen lauten Knall zwischen 05.30 und 05.45 Uhr. Sie meldeten dies umgehend der Kantonspolizei. Die Ermittler nahmen sofort ihre Untersuchungen auf. Sie fanden auf der Strasse neben dem See Kollisionsspuren, im Gebüsch und am Seeufer lagen kleine Fahrzeugteile.

Wenig später die traurige Gewissheit: Ein Auto ist von der Strasse abgekommen und in den See gestürzt.

Mann war angeschnallt

Mit Hilfe der Seepolizei der Kantonspolizei Obwalden und der Taucher der Luzerner Polizei konnte das Fahrzeug mit ausserkantonalen Kontrollschildern auf dem Dach liegend in einer Tiefe von zirka 4,5 Metern gefunden werden. Der 41-jährige Fahrer war noch im Fahrzeug angeschnallt und konnte nur noch tot geborgen werden.

Für die Bergung des Fahrzeuges musste eine Ölsperre auf dem Wasser errichtet werden. Hierfür war die Stützpunktfeuerwehr Sarnen im Einsatz. Aus welchen Gründen das Fahrzeug von der Brünigstrasse abkam ist Gegenstand von weiteren Abklärungen. Die Polizei sucht nach Zeugen. (pma)





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here