Home IT Apple: Deutsche Entwickler haben mehr als eine Milliarde Euro mit iOS-Apps verdient

Apple: Deutsche Entwickler haben mehr als eine Milliarde Euro mit iOS-Apps verdient

2
0
SHARE

An der App-Ökonomie hängen in Deutschland mittlerweile mehr als 250.000 Arbeitsplätze. In der Bundesrepublik haben iOS-Entwickler mittlerweile mehr als eine Milliarde Euro mit ihren Apps umgesetzt. 

Den App-Store gibt es mittlerweile seit fast zehn Jahren. Laut Apple haben App-Entwickler aus Deutschland in dieser Zeit eine Milliarde Euro mit ihren iOS-Anwendungen verdient. Das hat auch Einfluss auf den Arbeitsmarkt: In der Bundesrepublik hängen an der App-Ökonomie mittlerweile 262.000 Arbeitsplätze. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Ökonomen Michael Mandel.

Im europäischen Ländervergleich kommt die Bundesrepublik bei der Anzahl der App-Arbeitsplätze auf Platz 2. Nur in Großbritannien hängen mehr Jobs an den Mobilanwendungen. 291.000 Menschen arbeiten dort in der App-Industrie. In Frankreich sind es immerhin noch 220.000 Arbeitsplätze. London, Paris und Amsterdam sind mit je 100.00 Jobs Europas größte Zentren für die App-Entwicklung. Berlin belegt mit 71.000 Arbeitsplätzen den vierten Platz. Dahinter folgt München mit 56.000 Stellen. Aber auch in den Regionen Köln/Düsseldorf, Stuttgart und Hamburg arbeiten jeweils mindestens 20.000 Menschen im App-Bereich.

Weltweiter App-Markt wächst weiter

Einer Schätzung des App-Intelligence-Dienstes App Annie zufolge werden die weltweiten App-Umsätze 2018 auf insgesamt 106,4 Milliarden US-Dollar steigen. Im Vergleich zum Vorjahr entspräche das einer Steigerung von 30,3 Prozent. Bis 2022 sollen die Umsätze mit Mobile-Apps sogar auf 156,5 Milliarden Dollar ansteigen. Der wichtigste Handelsplatz bleibt, am Umsatz gemessen, der App-Store von Apple. Zwar werden aus Googles Play-Store mehr Apps heruntergeladen, App Annie schätzt die dort generierten Umsätze für das Jahr 2018 jedoch auf unter 27 Milliarden Dollar. Im selben Zeitraum sollen mit iOS-Apps 53 Milliarden Dollar umgesetzt werden.

Ebenfalls interessant:





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here