Home News Bissige Reaktionen auf Trump-Kim-Gipfel: «Willkommensparty eines Atomwaffen-Klubs»

Bissige Reaktionen auf Trump-Kim-Gipfel: «Willkommensparty eines Atomwaffen-Klubs»

8
0
SHARE

SINGAPUR –
Über den Gipfel in Singapur herrscht nicht nur eitel Freude. Die Nordkoreaner befürchten, dass ihr Diktator nun noch brutaler werden könnte.

Nicht alle Nordkoreaner freuen sich über das Treffen mit Donald Trump. Kaderleute der Arbeiterpartei befürchten, dass Kim Jong Un durch die Unterstützung aus den USA noch mächtiger werde und das auch ausspiele. Die Gefahr, dass die Nordkoreaner nun noch mehr unterdrückt würden, steige. Das schreibt die in Südkorea stationierte «Daily NK». Deren Redaktion besteht vorwiegend aus übergelaufenen Nordkoreanern.

«Willkommensparty eines Atomwaffen-Klubs»

Beatrice Fihn (35), Direktorin der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen und Friedensnobelpreisträgerin 2017, bezeichnet den Gipfel als eine «grosse Willkommensparty eines Atomwaffen-Klubs» ohne wirkliches Abrüstungsabkommen. Zwar sei das Treffen besser als ein Atomkrieg, doch brauche es eine weltweite atomare Abrüstung, bevor irgendwo eine Bombe hochgehe.

 

Mit grosser Erleichterung hingegen reagiert Südkorea. Medien bezeichnen das Treffen als «Gipfel des Jahrhunderts». Präsident Moon Jae In (65) lächelte und applaudierte mit seinen Ministern vor dem Fernseher, als sich Trump und Kim die Hand schüttelten. Er gibt sich zuversichtlich, dass nun eine komplette Denuklearisierung, Frieden und eine neue Ära eingeläutet würden. (gf)

Das ganze Treffen im Detail gibts im Liveticker zum Nachlesen.

 





LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here